Archiv für den Monat: Januar 2013

Atlantik-Überquerung

Wärhend hier noch Eis und Schnee liegt, hat der Pinzi es schon eine Weile etwas wärmer … von Le Havre ging’s die spanische und portugiesische Küste hinab, an Gibraltar vorbei und dann die nordafrikanische Küste herunter – vorbei an Marokko, Mauretanien und dem Senegal, wo die Grande Buenos Aires in Dakar vor Anker ging … (Für die Cilianer: bis nach GAMBIA 😉 hat es der Pinzi im Gegensatz zu uns also nicht geschafft).

Dafür ist er jetzt seit dem 19.01. auf dem Weg zum Hafen der Stadt Santos, und damit dem größten Hafen Südamerikas in Brasilien. Neidisch bin ich schon ein bisschen auf die Seereise, schließlich überquert der Pinzi dabei den Äquator.

Die Ankunft wird für den 26.01. in Brasilien erwartet – schauen wir mal, ob der Atlantik der Grande Buenos Aires und somit auch unserem Auto gnädig mitspielt.

Bis dahin

Katja & Florian

Leinen los!

Es ist endlich soweit! webcam elbeDer Pinzi ist verladen und mit der Grande Buenos Aires unterwegs in wärmer Gefilde. Einen letzten Blick gab es für uns über die Webcam der Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm-Höft bevor die Reise weiter nach Antwerpen geht. Aufgrund der Dunkelheit ist aber wohl nur für das geübte Auge die typische Form der Grimaldifrachter zu erkennen  🙂

Fahrplan

Der weitere Fahrplan sieht dann nach Le Havre nur noch Dakar vor, bis es dann über den Atlantik Richtung Brasilien gehen wird. Die Tatsache, dass die weiteren Afrikanischen Häfen wie Freetown ect. seit einigen Monaten nicht mehr auf unserer Route liegen, hat die Wahrscheinlichkeit für eine unbeschädigte Ankunft des Wagens eindeutig erhöht …

Bis dahin

Florian & Katja

 

 

Willkommen auf “2 auf 4 qm”!

Ein herzliches Hallo an alle Freunde, Bekannte & zufällig Vorbeigeschneite!

Morgen Abend soll die Grande Buenos Aires aus dem Hamburger Hafen auslaufen – mit an Bord: Der Pinzgauer – unser Reisefahrzeug, das uns ab Anfang Februar durch einige Länder Südamerikas führen wird.

Mit dieser Seite wollen wir daher versuchen alle Daheimgebliebenen auf dem Laufenden zu halten, während wir den südamerikanischen Kontinent erkunden. Reiseberichte und Fotos sollen euch dabei für möglichst viele Stationen unseres Abenteuers ein Bild von unserem neuen “Alltag im Süden” vermitteln.

Viel Spaß beim Lesen, Mitverfolgen & Mitfiebern,

Katja & Florian